Sonnenwendfeier    am 21.Juni 2002 auf der Pinge in Sadisdorf

Es begann 18.30 Uhr mit einer Wanderung von Schmiedeberg, quer durch den Wald zur Pinge nach Sadisdorf. Dort oben war schon fast alles aufgebaut und die Feier konnte nach wenigen Handgriffen beginnen.

Loses Aufstellen im Halbkreis und singen der Nationalhymne mit gleichzeitigen entzünden des kleinen Lagerfeuers.

Sofort wurde mit dem Ausschank der Getränke und der Vorbereitung für das Essen begonnen.

Zur bessern späteren Identifizierung trug jeder Teilnehmer ein übergroßes Namensschild.

Das Essen wurde natürlich serviert.

Für die ganz eiligen gab es eine Selbstbedienungstheke.

Links ist der Diskjokej. In der Bildmitte der Veranstalter.

Kurze Sprinteinlage:  Es begann zu regnen.

Es wurde rege dem Alkohol zugesprochen was man im Bild links bzw. auf den nachfolgende Bilder noch sehen kann.

Durch Angehörige der FFW wurde die Anmeldung des Lagerfeuers sowie die Einhaltung des Brandschutzes vor Ort überwacht.

Gegen 21.30 wurde der Scheiterhaufen mittels Brandbeschleunigers entfacht.

Es begann bei leichtem Tröpfelregen ein nicht nachvollziehbares Treiben um das Lagerfeuer.

Zu später Stunde konnte man sehen was der Alkohol aus dem Menschen machen kann.

Man hörte dann des öfteren die Worte.

  ”Is mir schlecht”

Es könne von allen Bilder beim Webmaster Abzüge bestellt werden. 9 x13 oder 10 x 15

© Designed by Steffen-Carmen.de