Aufbau eines Blockhauses mit innenliegender Sauna.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19

Angeliefert wurden 2 Pakete.

Das hellere ist der Bausatz für das Blockhaus und das schwarze der Bausatz für Sauna.

Das Haus besteht aus 28mm Blockbohlen die in einander gesteckt werden.

Die Sauna wurde aus 40 mm Blockbohlen gefertigt und ebenfalls in einander gesteckt werden.

Da das Haus auf einen nicht ebenen Gelände errichtet werden sollte, haben wir uns für ein Fundament aus Hohlblocksteinen entschieden.

Diese wurden  mittels Baustählen verbunden und mit Beton verfüllt.

Darauf wurde ein Untergestell aus 6 x 12 cm Balken errichtet, welches mitt den Hohlblocksteinen verschraubt wurde.

Darauf wurde ein Fussboden aus Rauspunddielen verschraubt, welcher mit Holzschutzfarbe gestrichen wurde.

Die Hohlblocksteine wurden vorher mit Teerfarbe gestrichen um sie gegen Feuchtigkeit zu schützen.

Zwischen den Steinen und dem Holzgerüst wurde eine Lage Dachpappe als Feuchtigkeitssperre aufgelegt.

Wichtig ist, dass man die Bohlen erst mal nach der Numerierung sortiert.

Dank einer sehr guten Anleitung wurden die numerierten Bohlen relativ schnell in einander gesteckt.

Bauunterbrechung wegen Regenschauer.

Tag 1 Ende. Das Haus steht.

Tag 2 der Saunaaufbau beginnt.

Wieder erst mal alles nach Nummern und Paketen sortieren.

Nach 2 Tagen Bauzeit und Dank den Helfern war es geschafft.

Dann folgen noch einige wenige Feinarbeiten und dem 1. Saunagang steht nicht im Wege.

Gestrichen mit original schwedischer Schlammfarbe, welche man im Internet bestellen kann.